News

CORONA-UPDATE 24. März 2020

Durch die Ausgangsbeschränkungen und Schließung vieler Einrichtungen seit 16. März 2020 (auch der Bücherrei Zams) haben sehr viele von uns viel Zeit daheim. Zeit zum Lesen sollte auch dazu gehören, und weil nicht jeder Bücher daheim hat, startet die Bücherei Zams eine besondere Initiative:

In Abstimmung mit der Gemeinde und dem Büchereiverband Österreichs bieten wir ab sofort einen Lieferservice für Medien an. Leser/Innen aus Zams können also Medien (Bücher, Hörbücher, DVDs) "bestellen" (telefonisch, per SMS oder whatsApp-Nachricht unter 0664 8892 3656 oder per E-Mail unter zams@bibliotheken.at), wir liefern diese dann zeitnah direkt an die Haustür. Je genauer die Angaben, desto einfacher für uns.

Zur Medien-Auswahl bietet sich unser online-Katalog (WebOPAC) an, hier sieht man auch, was derzeit verfügbar ist.
https://buecherei-zams.webopac.at
Einfach ausprobieren, ist ganz einfach! Wer sich gar nicht auskennt, soll sich bitte melden, wir helfen gerne.

Wer im WebOPAC (mit Lesernummer und Passwort) reserviert, bitte uns unbedingt zusätzlich kontaktieren, damit wir wissen, dass Hauszustellung gewünscht wird.
E-Medien (eBook, eAudio, eMagazine, ePaper) können direkt heruntergeladen werden (mit Zugangsdaten), wir informieren gerne eingeschriebene Leser, die dieses Service noch nicht nutzen, über die Vorgangsweise.

Wir haben noch fast alle unsere zahlreichen Oster-Bücher für Kinder in der Bücherei. Im WebOPAC unter "Ostern" suchen.

Wer noch keine Leser-Nummer hat, kann uns gerne kontaktieren, wir legen gerne eine Lesernummer an, das Administrative (Daten-Ergänzung, Unterschrift, Bezahlung) kann später erledigt werden.

PS: Am Donnerstag, 26. März 2020, ist österreichischer Vorlesetag. Durch die Corona-Maßnahmen fallen unsere geplanten Aktivitäten dazu leider ins Wasser, aber das wäre Ansporn, euren Kindern selber etwas vorzulesen. Geschichten für Kinder bis ca. 7 Jahren findet man hier
https://www.einfachvorlesen.de
Die Bücher können direkt aufgerufen werden, auch am Smartphone, kostenlos, ohne Anmeldung.

Büchereileiterin Sigrid Ehrlich

 

 

CORONA-NEWS 14. März 2020